BDSwiss im Vergleich 2018

BDSwiss zählt bereits seit Jahren zu den bekanntesten Broker in der Welt der binären Optionen. Entsprechend viele Erfahrungen anderer Kunden liegen bereits bezüglich der Offerte vor. Uns war es dennoch wichtig, einen genauen Blick auf das Angebot und seine einzelnen Facetten zu werfen. Kann der Broker dabei überzeugen?

 

 

Regulierung

In erster Linie ist es für einen Kunden wichtig, über die Seriosität des Angebots bescheid zu wissen. Denn in diesen Tagen handelt es sich dabei keineswegs um eine Selbstverständlichkeit. Dies Praxis zeigt, dass der Broker sehr viel Wert auf eine Regulierung gemäß den in der EU geltenden Gesetze legt. Dies hat für die angemeldeten Trader den Vorteil, dass eine genaue Trennung der Einlagen vorgenommen wird. Diese führt dazu, dass eine Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Kunde angeboten werden kann. Da sich der Hauptsitz auf Zypern befindet, ist es die dortige Behörde CySec, die bezüglich der Regulierung des Angebots in der Verantwortung steht. Da auch andere Broker auf eine solche Form der Regulierung setzen, ist damit kein Risiko verbunden.

Doch nicht nur die auf der Seite dargestellte Lizenz macht deutlich, dass die Anmeldung sicher ist. Weiterhin können die Verantwortlichen wichtige Kooperationen mit bekannten Unternehmen vorweisen. Auch diese wären in der Praxis ohne die Voraussetzung der Seriosität nicht möglich gewesen. Auf der anderen Seite präsentiert sich der Anbieter immer wieder als besonders kundennah. Dies führt zu zahlreichen positiven Erfahrungen anderer Trader, die ebenfalls zu diesem objektiven und positiven Bild beitragen.

Handelsangebot und Konditionen

Doch wie steht es denn nun um das Handelsangebot? Schließlich ist es von großer Bedeutung, dass die passenden Güter für die einzelnen Trades zur Verfügung stehen. Die Grundlage bildet nach den BDSwiss Erfahrungen ein breit gemischtes Feld aus Aktien und Anleihen. Diese stammen von verschiedenen Unternehmen, die sich meist schon seit Jahrzehnten in ihrer Branche beweisen konnten. Ebenso ist es möglich, verschiedene Devisen in die eigenen Bemühungen des Tradings einzubeziehen. Genauso haben die Kunden die Gelegenheit, Rohstoffe zu nutzen, um die Volatilität des eigenen Depots etwas zu senken.

Ebenfalls überzeugend sind in der Praxis die fairen Konditionen des Anbieters. So ist es bereits ab einem Volumen von nur fünf Euro möglich, einzelne Trades über die Bühne zu bringen. Weiterhin haben die Kunden die Gelegenheit, Einzahlungen bereits ab einem Betrag von nur 100 Euro zu starten. Da auch die einzelnen Transaktionen nicht mit einer Gebühr in Verbindung stehen, ergibt sich daraus ein entsprechend gutes Verhältnis von Preis und Leistung, das die Vorteile der Anmeldung klar in den Mittelpunkt rückt. Insgesamt müssen wir damit auch in dieser Kategorie ein positives Fazit aussprechen.

BDSwiss Demokonto


Wer sich für die Anmeldung auf der Seite entscheidet, ist nicht dazu gezwungen, direkt echtes Geld für die Trades einzusetzen. Stattdessen zählt der Brokern in den erlesenen Kreis der Anbieter, die ihren Kunden ein kostenloses Demokonto mit an die Hand geben. In ihm verbirgt sich die Gelegenheit, den Handel unter sehr realistischen Bedingungen zu simulieren. Einzig die Tatsache, dass dort kein echtes Geld eingesetzt wird, lässt sich in der Folge nach als wesentlicher Unterschied anführen. Grundsätzlich kann dieses Konto rund um die Uhr genutzt werden und es gibt keine zeitliche Begrenzung für das kostenlose Angebot.

Einerseits bietet der Broker diese Gelegenheit an, um eine Strategie schon im Vorfeld genau unter die Lupe nehmen zu können. Weiterhin ist es aber möglich, sich auf der Basis der angebotenen Webinare selbst weiterzubilden. Die Erweiterung des Fachwissens spielt in der Praxis eine ganz wesentliche Rolle. Denn nur auf dieser Grundlage bietet sich die Gelegenheit, im Laufe der Zeit eine Expertise auszubilden und die Kurse einzelner Güter besser einzuschätzen. Es liegt auf der Hand, dass in der Folge auch bessere Renditen auf dem Markt erzielt werden können.

 

 

Depoteröffung

Grundsätzlich wurde von den Verantwortlichen darauf geachtet, die Eröffnung eines Depots so einfach wie nur möglich zu machen. Dies bedeutet auf der einen Seite, dass für den ersten Schritt nur die persönlichen Daten auf der Seite eingetragen werden müssen. Dann steht das eigene Konto bereits in einer vorläufigen Form zur Verfügung, auf die später noch weiter aufgebaut werden kann. Dafür ist es zunächst wichtig, die eigene Identität ein weiteres Mal mit der Hilfe des Post-Ident-Verfahrens zu bestätigen. Hierbei handelt es sich um einen Schritt, der allein dazu gedacht ist, die finanzielle Sicherheit der Kunden zu erhöhen. Damit kann er keineswegs als Nachteil oder Einschränkung betrachtet werden, obwohl er eine Verzögerung von mehreren Werktagen bis zur ersten Auszahlung einer Rendite mit sich bringen kann.

Vorteile

  • viele Handelsgüter
  • faire Konditionen
  • langjährige Erfahrung
  • Mindesteinlage nur 100 Euro

Nachteile

  • Hotline nicht kostenlos

 

 

Fazit des BDSwiss Test

Alles in allem zeichnete sich bei unserem Test des Brokers ein sehr positives Bild ab. In der Tat gelingt es dem Unternehmen, die Kunden von den eigenen Vorzügen zu überzeugen. Für einen erfolgreichen Start in die Welt des Tradings ist auf der einen Seite das große Handelsangebot verantwortlich. Durch die übersichtliche Gestaltung der Webseite und die verschiedenen Tools, welche für den Zweck der Analyse angeboten werden, ist es in der Summe möglich, von einem gut sortierten Angebot zu profitieren. Wir können die Anmeldung daher mit einem guten Gewissen empfehlen, was auch die BDSwiss Erfahrungen ein weiteres Mal deutlich unter Beweis stellen.

BDSwiss Erfahrungen

0 96 100 1
96.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Danke für Ihre Meinung!

close

Informieren Sie sich über BDSwiss Erfahrungen anderer Trader und geben Sie Ihre eigene Meinung ab!

  • Konto
    97%
  • Support
    97%
  • Plattform
    96%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...