Welche Vorteile bringt Forex Trading?

Die meisten Menschen haben bereits irgendwann einmal in ihrem Leben Bargeld in eine andere Währung umgetauscht – im Prinzip ist auch das schon das klassische Forex Trading, wenn auch in vereinfachter Form. „Forex“ ist dabei die Abkürzung für „Foreign Exchange„, also „Fremdwährung“ – somit bezeichnet der Begriff nichts anderes als den Handel mit Währungen bzw. Devisen. Allerdings sind sich die wenigsten Menschen darüber bewusst, worum es sich hierbei genau handelt und worauf sie achten sollten. Wir zeigen Ihnen, wie Forex-Trading funktioniert, welche Vorteile es bietet und welche die besten Broker sind.

Broker Hebel Kosten Details Bewertung Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:500 Kosten Konto ab: 10€
Spreads ab: 0 Pips

Details
  • BaFin reguliert
  • Niedrige Kosten
  • unbegrenztes Demokonto

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

98/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:100 Kosten Konto ab: 0€
Spreads ab: 0,1 Pips

Details
  • BaFin reguliert
  • Niedrige Kosten
  • Einfach Handhabung

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

96/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:400 Kosten Konto ab: 200€
Spreads ab: 3 Pips

Details
  • CySEC reguliert
  • Personalisierter Service
  • Social Trading Broker

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

93/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:888 Kosten Konto ab: 5€
Spreads ab: 0,1 Pips

Details
  • CySEC reguliert
  • Persönlicher Kundendienst
  • Acht Handelsplattformen

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

90/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:400 Kosten Konto ab: 100€
Spreads ab: 0,7 Pips

Details
  • FCA reguliert
  • Kommissionsfrei
  • Hohe Einlagensicherung

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

87/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:50 Kosten Konto ab: 0€
Spreads ab: 1,7 Pips

Details
  • CySEC reguliert
  • Keine Gebühren
  • Guter Kundenservice

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

85/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:400 Kosten Konto ab: 0€
Spreads ab: 0,6 Pips

Details
  • BaFin reguliert
  • Keine Mindestkontogröße
  • Keine Kommissionen

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

84/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:100 Kosten Konto ab: 500€
Spreads ab: 0,1 Pips

Details
  • BaFin reguliert
  • Gute Marktmöglichkeit
  • Keine versteckten Kosten

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

81/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:200 Kosten Konto ab: 0€
Spreads ab: 0,5 Pips

Details
  • FCA reguliert
  • Großes Handelsangebot
  • Einfach Handhabung

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

79/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen
Broker Mehr Details Hebel 1:200 Kosten Konto ab: 25€
Spreads ab: 1,8 Pips

Details
  • CySEC reguliert
  • Guter Support
  • Schnelle Auszahlung

Weitere lesen

Bewertung

Testergebnis

78/100

Zum Ergebnis

Konto eröffnen

Was Forex Trading und wie funktioniert es?

forex TradingDer Handel mit Währungen wird nicht nur von Privatleuten, die auf Reisen gehen, ausgeführt – sondern auch in jeder Sekunde von Unternehmen genutzt, die auf der ganzen Welt Waren einkaufen. Sie benötigen dafür nämlich zunächst Kapital in Fremdwährung und tauschen es entsprechend um. All diese Bewegungen und Umsätze auf dem Finanzmarkt führen dazu, dass sich die Wechselkurse und somit auch die Wertverhältnisse zwischen verschiedenen Währungen stetig ändern – in jeder Sekunde.

Das Umwechseln von Währung erfolgt auch beim FX-Trading stets zum aktuellen Kurs. Dieser wird bekanntlich durch Angebot und Nachfrage auf dem Markt bestimmt. Wenn also nach einer bestimmten Währung mehr nachgefragt wird – sprich, ein vermehrter Umtausch in diese Währung erfolgt – so steigt ihr Kurs an der Börse. Gibt es nur eine geringe Nachfrage, sinkt ihr Kurs – und somit verliert die Währung auch gegenüber anderen Währungen an Wert. Genau diese Fx-Strategie nutzen Forex Trader, um damit effektiv Geld zu verdienen. Mit der richtigen Vorgehensweise lässt sich dadurch ein solides zweites finanzielles Standbein aufbauen, allerdings sind hierfür auch entsprechend Zeit und Aufwand erforderlich.

Ein Beispiel: Lebt man in Deutschland und reist in die Vereinigten Staaten, dann tauscht man für gewöhnlich einige hundert Euro in US-Dollar um. Nach der Heimkehr wird restliches Bargeld, das man nicht ausgegeben hat, dann wieder in Euro zurückgetauscht. Zu diesem Zeitpunkt hat sich allerdings schon der Kurs geändert – somit kann es sein, dass man mehr Geld zurückbekommt als man zuvor umgewechselt hat. So funktioniert auch das Forex Trading: Es wird stets im Blick behalten, welche Kurse steigen und welche sinken – Trader schlagen dann zu, wenn der Kurs besonders lukrative Gewinne ermöglicht.

Ein wichtiger Partner beim Trading ist hier der Forex Broker, bei dem Währungen auf digitalem Wege umgewechselt werden können. Weiterhin behält man als Trader ständig die Änderungen auf dem Markt im Auge, um schnell reagieren zu können. Genau wie auch bei einem Währungstausch als Privatperson ist es günstig, dann eine Währung einzukaufen, wenn ihr Kurs entsprechend attraktiv ist – der Wechsel in ein andere Währung sorgt dann im besten Fall für einen hohen Gewinn.

Welche Vorteile genießen Trader dadurch?

fx tradingWeil der Handel mit Devisen boomt und gerade im Internet immer größer zu werden scheint, ist, bietet er eine enorme Liquidität. Das bedeutet, dass man als Trader praktisch rund um die Uhr handeln kann. Weiterhin ist das Risiko einer Kurslücke verschwindend gering – anders als beispielsweise beim Handel mit Wertpapieren. Darüber hinaus ist es noch nicht einmal nötig, mit hohen Beträgen in das Geschäft einzusteigen. Auch kleines Kapital lässt sich mit gutem Timing und Handelsgeschick vermehren. Die Kosten halten sich zudem in Grenzen: In der Regel fällt lediglich eine Margin bei Online-Brokern an, die nicht mehr als 2 oder 3% der gehandelten Summe beträgt.

Die Volatilität ist ein weiterer Punkt, der von zahlreichen Tradern im Internet sehr positiv gewertet wird. Bei vielen großen Währungen erfolgt ständig eine Reaktion auf aktuelle Geschehnisse. Diese sollte man stets im Auge behalten, wenn man mit Devisen handelt. Ein Skandal in einem Millionenkonzern betrifft dann schnell nicht nur den Aktienmarkt, sondern auch den Handel mit Währungen – auch politische Geschehnisse können dies bewirken. Genau deshalb ist das Forex-Handel jedoch auch so praktisch, denn es lässt sich kurzfristig auf Änderungen reagieren, was die Gewinnmöglichkeiten um ein Vielfaches maximiert.

Ebenfalls profitiert man als Trader mit Devisen davon, dass der Handel sehr flexibel ist. Der Finanzmarkt ist unabhängig und ermöglicht, rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche mit Währungen zu handeln. Allerdings ist es zumeist so, dass außerhalb der regulären Öffnungszeiten in Europa oder den Vereinigten Staaten meist ein geringeres Handelsvolumen erfolgt. Somit ist die Orderausführung am wirksamsten, wenn man die Geschäftszeiten in Ländern der entsprechenden Währungen beachtet.

Schlussendlich ist der Handel eine gute Möglichkeit, im Internet flexibel zu handeln – dabei hat man unendlich viele Möglichkeiten und nur ein geringes Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Wer zudem voll berufstätig ist und tagsüber keine Zeit für den Devisenhandel hat, profitiert vom Fx Trading im Internet ebenso: Auch abends vom Sofa aus ist es noch möglich, mit Devisen zu handeln. Dann ist der Börsenmarkt schon geschlossen, man kann aber trotzdem noch seine Orders ausführen, den Markt im Auge behalten und Gewinne erzielen.

Für wen eignet sich Fx Trading am ehesten?

Für nicht wenige Menschen, die bislang noch keine große Erfahrung auf dem Finanzmarkt haben und beispielsweise auch noch nie mit Aktien gehandelt haben, kann das Trading sowie ein Broker Test und ein Forex Vergleich ein hervorragender Einstieg sein. Grundsätzlich kann jeder traden, wenn er über Handelsgeschick verfügt – dies lässt sich auch mit zunehmender Erfahrung erlernen. Weiterhin ist es nicht erforderlich, ein hohes Kapital für den Start mitzubringen. Schon ein Betrag von 150 Euro lässt sich als Basis nutzen und mit geschicktem Handeln auch deutlich maximieren. Trotzdem ist es natürlich wichtig, sich darüber bewusst zu sein: Forex-Trading ist keinesfalls ein „Wundermittel“, mit dem man binnen weniger Monate Millionen verdienen kann. Reich werden nur die Allerwenigsten mit dem Forex Handel – schließlich zählen nicht nur Geschick und ein gutes Auge dazu, sondern auch Glück und entsprechend positive Bewegungen auf dem Finanzmarkt.

Für die meisten Menschen bildet sich jedoch nach einiger Zeit ein zweites finanzielles Standbein, das solide neben der eigentlichen Beschäftigung bestehen kann – vorausgesetzt, man verfolgt den Handel mit Devisen professionell und langfristig. Jemand, der täglich mehrere Stunden mit dem Währungshandel verbringt, wird natürlich auf lange Sicht höhere Gewinne erzielen als jemand, der nur ab und zu lukrative Kursschwankungen nutzt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Stimmen, 4,94 von 5)
Loading...